Banggood zieht nach: Alle China Shops nun mit identischem Design

So wird das nichts mit "Made in China" als Innovationsträger

0

Mit China wird auch im Jahr 2018 immer noch die Worte Kopien und Fakes assoziiert. In vielen Bereichen ist dies auch absolut der Fall, aber was die großen drei Chinashops in ihrem Webdesign treiben, setzt diesem Konzept die Krone auf.

Seit einiger Zeit hat Banggood nachgezogen und ganz dreist, in einer fast 1-zu-1 Manier, das Homepage Design von GearBest übernommen. Diese haben wiederum ihre Ideen beim Marktführer Aliexpress abgeschaut, aber immerhin einige Markenelemente geändert.

Nun sind die drei Shops aber so ähnlich wie nie zu vor. Trauerspiel oder die richtige Entscheidung?

Shops im Vergleich

Aliexpress ist nicht nur Marktführer in diesem Bereich, sondern meist auch der erste Shop, der neue Features implementiert. Das die Unternehmen hinter GearBest und Banggood ebenfalls auf Aliexpress verkaufen spricht hier Bände.

Das Design aus dem Hause Alibabas setzt sich zwar nicht von der Masse ab, aber erfüllt definitiv seinen Zweck und ist übersichtlich. Ein klassischer Webshop, der seinen Fokus auf Suche und Kategorien setzt.

Aliexpress webseite design
Aliexpress ist das große Vorbild vom Internetriesen Alibaba.

Schaut man im Gegensatz GearBest an wird deutlich, welche Elemente sich seit dem letzten Designupdate in 2017 „ausgeliehen“ wurden. Die Kategorienübersicht ist nahezu identisch und die generelle Struktur der ersten Seite ist ähnlich. Vermutlich arbeitet hier auch die selbe Software im Backend – eine chinesische Variante von OpenCart. Dennoch hat GearBest es geschafft eigene Elemente einzubauen und ein eigenes „Markenfeeling“ einzubauen.

GearBest design
Seit dem neuen Design viele Elemente übernommen, aber dennoch im eigenen Stil.

Der Grund für diesen Artikel und mein Aufregen ist allerdings Banggood. Diese haben das Frontseiten-Design von GearBest einfach mal zu 100% kopiert und ihre eigenen Elemente eingefügt.

Ob das dem Shop so gut tut wage ich doch sehr zu bezweifeln, oder? Aber schaut am besten einfach selbst, wie das Ganze nun aussieht.

banggood design
Banggood nun eine GearBest Kopie? Peinliches neues Design. 

Leider hat es Banggood meiner Meinung nach nicht so gut umgesetzt. Es wird deutlich das die Designer aus Ghuangzhou vielleicht nicht ganz so viel Talent besitzen (oder schlechter bezahlt werden) und deutlich häufiger auf Stockfotografien zurückgreifen müssen.

Ob diese Nähe zwischen GearBest und Banggood etwas zu bedeuten hat? Will Banggood so mit GearBest gleichziehen? Was denkt ihr über diesen Versuch? Peinlich oder uninteressant?

Was machen andere Shops?

Andere Shops wie Geekbuying oder Tomtop sind auch schwer voneinander zu unterscheiden. Dies bestätigt fast schon, dass eine identische Software genutzt wird. Die drei „großen“ haben nur mehr Kapazitäten für diesen (meist unterschätzten) Teil übrig.

Eine Ausnahme ist zum Beispiel efox shop, aber dort wurde einfach nur bei Amazon geklaut. Dies sollte wohl gerade auf dem deutschen Markt für Vertrauen sorgen.

Noch kleinere Shops sind wirklich nicht der Rede wert, da sie sich hinter Geekbuying und Tomtop einreihen. Fast so, als würden verschiedene Templates für die Software genutzt.

Wie wichtig ist für euch Marke, Ruf und das damit einhergehende Design, wenn ihr aus China einkauft? Übertreibe ich einfach mit meiner Reaktion?

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.