Coupon-Plattform jetzt mit GearBest, Banggood & Geekbuying

Endlich die Technik überholt und verfeinert!

4

Endlich ist es vollbracht. Techkou ist nun der erste China-Technik Blog mit einer eigenen Coupon Plattform. Während andere Blogs regelmäßig die Coupons (natürlich oft gegen Bezahlung) in einem Artikel zusammensuchen, habe ich mir eine andere Methode ausgedacht.

Völlig automatisiert und immer aktuell: Coupons und Gutscheine bei GearBest, Banggood und Geekbuying finden!

Noch ist die Arbeit nicht vollendet, aber das wichtigste ist bereits getan. Vorschläge Ideen und Verbesserungen? Ab damit in die Kommentare!

Alle Coupons auf Techkou

Probiert es aus: Coupon suchen & finden!

Natürlich gibt es auch eine Suchfunktion, die die besten Coupons für euch findet, sodass ihr nicht durch lange Listen und nervige Angebote scrollen müsst.

Suchen und Rabatt sichern

Klappt alles? Dann lasst es mich wissen. Ich freue mich auf euer Feedback und alle Baustellen an denen in den nächsten Tagen gearbeitet werden muss.

So funktioniert die Gutscheinplattform

Bei der Umsetzung habe ich mich an den großen aus der Szene orientiert. In der Coupon-Szene geht es natürlich um Geld in Form von Provisionen. Aus diesem Grund wird die Seite, die den Couponcode zeigt, bei einem Klick auf den Coupon in einem neuen Fenster geladen.

Gleichzeitig wird die alte Seite auf die entsprechende Produktseite weitergeleitet, um bereits den Cookie zu setzen, der dem Betreiber Geld einbringt. Ethisch fragwürdig, aber so wird eine Conversion garantiert!

techkou coupon popup
Nach einem Klick findet ihr den Code. Diesen könnt ihr kopieren und im Shop eingeben!

Wollt ihr nicht, dass Techkou an eurem Klick verdient, dann empfehle ich euch die Cookies zu löschen. Noch bin ich mir nicht sicher, ob ich diesen Weg gehen möchte, aber sehe natürlich einige Vorteile.

Ich hoffe ihr könnt mir den „Sellout-Modus“ verzeihen, da ich diesen Service im Gegenzug anbiete. Gleichzeitig möchte ich von nun an unsere Einkünfte veröffentlichen, um Transparent zeigen zu können, wo Techkou steht.

Helft mir: Macht Techkou besser!

Welche Marken fehlen in unserem Menü, welches Feature würdet ihr gerne in der Plattform sehen und sollten wir vielleicht Shops wie Tomtop hinzufügen?

Euer Feedback entscheidet, wo am meisten Zeit investiert wird in der Zukunft. Mit geringer Manpower müssen Prioritäten gesetzt werden und ihr – die Community – sollt entscheiden, in welche Richtung sich Techkou bewegen soll.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 Kommentare
  1. Jano Nym sagt

    Hmm. So richtig verstehe ich das nicht. Gebe MiBand 3 ein werden mir mehrere Angebote unterschiedlicher Shops angezeigt mit zum Teil enorm hohen Mondpreisen. Klicke ich dann auf eines dieser Angebote, dann kann ich den Coupon kopieren und/oder zum Shop gehen. Jetzt ist dort der Mondpreis weg. Ist das jetzt der Preis nach Abzug des Couponbetrages?

    1. Maxi sagt

      Oh, die Mondpreise sind Fehler beim Crawlen, da unterschiedliche Währung entweder einen „.“ oder ein „,“ setzen.. wird behoben!

      Der angegebene Preis entspricht dem nach Abzug des Coupons! Wir haben keinen Einfluss, falls das Produkt anschließend im Flash Sale landet oder auf der Seite selbst günstiger ist. Das ist die Verantwortung des Shops und wir wissen schließlich… China 😀

      Frau Edith sagt: Behoben, Mondpreise nun hauptsächlich verschwunden und Hundertertrennstelle (Nennt man das so?) angepasst.

      Edith #2: Ebenfalls Login per Facebook angepasst. Sollte nun wieder funktionieren! Dort kamen rund 35% aller Benutzer her und 60% der Kommentare auf den Artikeln 😉

  2. Golden_Monkey sagt

    Ne, Sortierung wäre noch fein.

    Selber den Besten Preis suchen wenn es mal mehrere Seiten sein sollen nervt.

    1. Maxi sagt

      Gute Idee, welches Produkt hat denn bereits mehrere Seiten Coupons? Momentan steht immer der aktuellste oben, da dort die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass der Gutschein schlussendlich auch noch funktioniert! Glaube, dass das vielleicht noch etwas sinnvoller ist, das Shops sich gerne selbst überschreiben und oder große Fehler machen mit der Kapazität?

Leider bist du Momentan Offline