Oneplus 6T – Teaser, Gerüchte und Enttäuschungen?

OnePlus teasert Ihr neues Flaggschiff an, auch sickern immer mehr Infos durch. Doch die Community ist alles andere als erfreut...

0

Seit 2016 bringt Oneplus jährlich zwei Smartphones heraus, im Frühling des Jahres ein neues Smartphone mit eigener Versionsnummer, im Herbst folgt die leicht überarbeitete „T“ Version.

Auch diese Saison steht mit dem Oneplus 6T ein neues China Phone ins Haus, zu dem bereits jede Menge Details durchgesickert sind.

Große Kritik vor dem Launch?

Bereits am 17. Oktober soll das neue Flaggschiff des BBK-Konzerns vorgestellt werden, das Datum wurde durch einige Leaks bekannt. Auch von OnePlus selbst gibt es bereits einen Teaser, der das wichtigste neue Feature ankündigt – den Fingerabdrucksensor im Display. Zur Erinnerung, Vivo hat den Sensor Ende letzten Jahres erstmals unter das Display verfrachtet und Xiaomi war mit seinen Mi 8 Versionen (Explorer Edition und Pro) bisher der einzig bekannte Hersteller, der nachgezogen ist. Doch mit dem Oneplus 6T wird bald das erste, regulär in Deutschland erhältliche, Smartphone mit diesem Feature vorgestellt. Hier ist der Teaser, den ich euch selbstverständlich auch nicht vorenthalten will:

Auf den ersten Blick ein netter Clip, auch wenn er nichts besonderes ist – doch die Kommentare unter dem Video sind durchwegs negativ. Denn anders als alle OnePlus Smartphones bisher scheint das neue Modell keinen 3,5 mm Klinkenstecker zu haben, Audio gibt es ab jetzt wohl nur noch über USB-C oder Bluetooth.

Auch wenn OnePlus damit dem Trend folgt, könnte eine schlechte Stimmung in der Community zu einem echten Problem werden. Bisher verkauft das „pseudo-Startup“ Ihre Geräte hauptsächlich aus zwei Gründen: Einerseits die (nicht mehr) günstigen Preise für die High-End Smartphones, andererseits über die starke Community, auf deren Wünsche Sie angeblich eingehen. Daraus ergab sich ein großartiges Image, welches für die wichtige wie auch wertvolle Mund zu Mund Propaganda und solide Verkäufe sorgte.

Doch mittlerweile bekommt das Image immer mehr Risse, denn nahezu mit jedem neuen Smartphone geht auch eine Preiserhöhung einher. Dadurch kostet ein Oneplus 6 beispielsweise aktuell mehr als ein Samsung Galaxy S9 und macht Platz für wirklich günstige Hersteller wie Pocophone. Wenn OnePlus es sich nun tatsächlich auch noch mit der eignen Community verscherzt, helfen auch Innovative Features wie der neue Fingerabdrucksensor nicht.

(Fast) Alles beim Alten

Doch nun wieder zu den anderen erwarteten Neuerungen des China Handys, denn selbstverständlich gibt es auch wieder kleinere Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger. Große Veränderungen bleiben, wie bei jeder T Version, aus, doch im Detail gibt es die ein oder andere Veränderung. So bleibt zwar das grundsätzliche Design das gleiche, die verhasste Notch des Vorgängers wird jedoch noch weiter verkleinert, so dass diese weniger Stören dürfte.

OnepLus Smartphone 2018
Wenn schon eine Notch sein muss, dann so klein es geht – OnePlus 6T

Auf der Rückseite fällt hingegen logischerweise der Fingerabdrucksensor weg, die Kameras bleiben dafür beim gleichen. Laut CEO Pete Lau wird der zusätzliche freie Platz im Smartphone für eine „spürbar“ größere Batterie genutzt werden, eventuell gibt es ein Upgrade auf 3.700 mAh. Der interne Speicher könnte eventuell bei 128 GB anfangen, natürlich werden noch höhere Ausstattungen verfügbar sein.

Wenn sich das wirklich Bewahrheiten sollte, ist eine Preiserhöhung nahezu sicher, was für Kunden denen 64 GB reichen natürlich ärgerlich wäre. Keine Neuheiten dürfen bei Prozessor, Kameras, Arbeitsspeicher oder dem Display erwartet werden. Anders sieht es da bei den weiteren Vorstellungen aus, die bei dem Launch Event erwartet werden:

Oneplus TV – mehr als nur Smartphones

Neben den Bullet genannten Kopfhörern, die es jetzt logischerweise mit USB-C geben soll, gibt es möglicherweise zum ersten mal in der Geschichte Infos zu einem Gerät, das nichts mit Smartphones zu tun hat.

Erst vor kurzem machte die Ankündigung des OnePlus Chefs die Runde, dass an einem Fernseher gearbeitet wird, der mit einigen neuartigen Aspekten auf den Markt kommen soll. Zwar ist das Geschäft hart umkämpft, jedoch möchte OnePlus mithilfe Künstlicher Intelligenz neue Wege in Sachen Smart TV gehen. Wie genau diese aussehen werden, muss sich erst noch in der Zukunft zeigen. Auch sollen regelmäßig neue Features über Updates eingespielt werden, ähnlich wie bei den firmeneigenen Smartphones.

mi tv sold out oneplus
Xiaomi bereits erfolgreich mit Smart TVs in China. Gelingt _OnePlus der internationale Erfolg?

Ob der Oneplus Fernseher also tatsächlich neue Standards in Sachen Bedienung, Smart TV oder den Preisen setzen kann, werden wir erst 2019 erfahren, da das Projekt aktuell noch in den Kinderschuhen steckt. Möglicherweise gibt es jedoch schon einige neue Infos zu dem smarten Fernseher auf dem Launch Event des Oneplus 6T. Ob der Fernseher tatsächlich neue Maßstäbe setzen kann oder OnePlus nur Marketing-Bullshit-Bingo spielt, wird auf jeden Fall spannend.

Was sagt Ihr zu den Gerüchten? Ist der 3,5 mm Klinkestecker für euch auch ein must-have oder denkt Ihr, dass seine Zeit langsam aber sicher um ist? Lasst uns in den Kommentaren diskutieren!

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.