Xiaomi und IKEA kooperieren

Die neue Partnerschaft ist für chinesische Kunden nützlich und gibt Xiaomi die Möglichkeit Ihre Xiao AI voranzubringen.

0

Smarthome ist ein Markt, der erst Stück für Stück ins Rollen kommt. Dabei gibt es auf der einen Seite die Produkte, für die es zahllose Hersteller gibt, auf der anderen gibt es die Smart-Home-Plattformen. Über diese lassen sich alle kompatiblen Geräte steuern, meist per Stimme oder App.

Von Anfang an Populär sind der Google Assistent und Amazons Alexa, doch auch Xiaomi hat mittlerweile einen solchen Voice-Assistent mit Smart-Home-Kontrolle im Angebot. Durch die Kooperation mit IKEA könnte diese nun in China an Popularität gewinnen.

Xiao AI steuert TRÂDFRI

Das Problem aller Plattformen ist, dass diese bei geringer Verbreitung für Endkunden unattraktiv sind. Aus diesem Grund gibt es dann kaum Firmen, die für diese Plattform entwickeln, beziehungsweise mit diesen kooperieren. Dadurch wird die Plattform jedoch nicht attraktiv für Kunden, wodurch ein klassischer Teufelskreis entsteht.

IKEA China Xiaomi
Mit der Kooperation kann die Xiao AI das gesamte Smarthome System von IKEA steuern

In diesem befindet sich auch Xiaomi mit der Xiao AI, da diese nur in China erhältlich ist, der Start sehr spät war und bisher kaum verwendet wird. Auf der aktuell stattfindenden Entwicklerkonferenz von Xiaomi MIDC 2018 AIoT wurde jetzt aber angekündigt, dass das Smart-Home Equipment von IKEA schon ab Dezember von der Xiao AI gesteuert werden kann.

Das ist für beide Seiten ein Gewinn, da IKEA keine eigene Plattform anbietet, also auf Anbieter wie den Google Assistent und Alexa angewiesen ist, welche aber beide in China nicht funktionieren und verwendet werden. Wie sollen die „TRÂDFRI“ genannten Smart Devices von IKEA also in China, einem immer wichtiger werdenden Markt, gesteuert werden? Zukünftig übernimmt das die Xiao AI. Und auch Xiaomi dürfte sich freuen, schließlich muss das Unternehmen möglichst schnell Kooperationspartner finden, um aus dem beschriebenen Teufelskreis auszubrechen.

Keine Vorteile für Europa?

Lautsprecher Voice Assistent Sprachsteuerung China
Für unter 10€ zu haben. Xiao AI Speaker von Xiaomi.

Wer bei der Schlagzeile gehofft hatte, das es bald bei IKEA die beliebten Gadgets von Xiaomi zu kaufen gibt, der wird enttäuscht sein. Noch bringt die Zusammenarbeit keine Vorteile für Kunden außerhalb von China, außer Ihr kauft euch den Xiao AI Speaker. Keine Kommentare gibt es dabei von beiden Seiten über eine erweiterte Zusammenarbeit.

Einige der smarten Xiaomi Devices, die sich schon über 130 Millionen mal verkauft haben, würden sicher auch in das Label TRÂDFRI passen. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, vielleicht kann man tatsächlich bald bei IKEA auch Xiaomi Technik kaufen.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Adblock an?

techkou icon groß

Du liest hier regelmäßig? Tu uns den Gefallen und schalte Adblock aus ❤️