Wikipedia in China nun vollständig von der Firewall blockiert

Selbst chinesische Artikel können nicht eingesehen werden

0

Das China ausländische Internet-Unternehmen blockiert und über 11.000 Webseiten blockiert ist kein Geheimnis. Laut GreatFire.org wurden in der Vergangenheit auch 1241 Wikipedia-Artikel blockiert.

Doch dies hat sich nun geändert, denn Wikipedia ist nun in allen Sprachen (inklusive chinesisch) für alle Nutzer, die sich hinter der Firewall befinden, blockiert. Nun bleiben nur noch unzureichende Informationsplattformen wie Baidu Baike (百度百科, bǎidù bǎikē) oder Baike.com (ehemals Hudong) für chinesische Nutzer übrig.

wikipedia in china blockiert ping test
Mit chinesischer IP und ohne VPN keine Chance auf eine Verbindung.

Zuvor waren, wie bereits angemerkt, nur Artikel blockiert, die politische Themen in China diskutierten. Laut der chinesischen Regierung sind Dinge wie die blutige Zerschlagung der Studentenproteste am 4. Juni auf Bejings Tian’anmen-Platz absolute Tabu-Themen. Ob das kommende 30-Jährige Jubiläum dieses Events ein Grund für das Sperren Wikipedias war?

Nun wird ein VPN benötigt (Hier unser VPN Guide für China), um die Webseite aufzurufen. Leider ist das Anbieten dieser Software in China illegal und auch Nutzer machen sich oft Sorgen, ob sie „auf einer Liste“ landen und Opfer größerer Beobachtung werden, wenn sie über die Mauer klettern.

Leider sind auch viele Firmen Komplizen der chinesischen Regierung, um weiterhin Handel im Land zu betreiben und Geld verdienen zu können, und so verbannte Apple bereits im letzten Jahr alle VPN-Apps aus dem chinesischen App Store. Der Google Play Store bleibt weiterhin nicht zugänglich.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Oh Nein, du bist momentan offline! Wir versuchen dir trotzdem unsere Seite zu zeigen.