Endlich! Bei Aliexpress mit PayPal bezahlen

Immer mehr Händler bieten die Bezahlung mit PayPal an

0

Bisher war es nicht möglich mit PayPal auf Aliexpress zu bezahlen. Dies lag zum einen an Alibaba, die keine Kooperation mit dem (vergleichsweise) teuren Zahlungsdienstleister eingehen wollten und zum anderen an den Konditionen die dieser den Händlern stellt.

Bis zu 180-Tage Käuferschutz, gratis Rückversand durch PayPal und weitere interne Prozesse sorgten für Unmut in China. Doch nun gibt es die beliebte Zahlungsmethode endlich auch bei Aliexpress. Allerdings gibt es hier einige Fallstricke, auf die ich euch unbedingt hinweisen will.

Bei Aliexpress mit PayPal bestellen

Warum bietet Aliexpress nun PayPal an?

Der E-Commerce Riese Alibaba hat bereits vor einiger Zeit angekündigt, dass man Amazon in der westlichen Welt Konkurrenz machen möchte. Seit Anfang diesen Jahres ist bekannt, dass ein Warenzentrum in Bulgarien eröffnet werden soll.

Gleichzeitig soll natürlich die Position von Aliexpress, welches z.B. in Russland der größte Onlinemarktplatz ist, gestärkt werden. Aus diesem Grund wird für Kunden in Deutschland nicht nur PayPal ausgetestet, sondern auch Klarna bzw. Sofortüberweisung ist verfügbar.

Sind alle Produkte mit PayPal erhältlich?

Mittlerweise sind glücklicherweise fast alle Produkte mit PayPal bestellbar. Auch Klarna (Sofortüberweisung) oder Giropay sind für jene Produkte verfügbar.

Aliexpress produkt zahlungsmethoden
Überprüft auf der Artikelseite ob PayPal verfügbar ist.

Mittlerweile sind z.B. alle großen Smartphone-Marken und Shops die Xiaomi verkaufen, mit PayPal ausgestattet. Ob euer gewünschter Artikel eine Zahlung via PayPal unterstützt, seht ihr direkt in der Artikelbeschreibung.

Nachteile von PayPal bei Aliexpress

Leider lagert Aliexpress die Gebühren an die Kunden aus. Abhängig vom Preise des Produktes werden so zwischen 4% (z.B. Mi Mix 2S) und 24% (für kleine Gadgets und 3-5€) fällig. Somit variieren Gebühren zwischen wenigen Cents und weit über 20€. Ein absoluter Nachteil, der viele Kunden abschrecken könnte.

paypal gebühren bestellung aliexpress
PayPal Gebühren von rund 4% bei Aliexpress für ein 600€ Smartphone.

Komischerweise ist die Bezahlung mit Sofortüberweisung kostenlos und kostet keine Gebühren. Schade, denn der zusätzliche Käuferschutz von PayPal, der Kunden bis zu 180 Tage absichert, ist bei Bestellungen aus China eine wichtige Sicherheitsinstanz.

Setzt PayPal den Aliexpress Käuferschutz außer Kraft?

Nein, trotz Zahlung mit PayPal ist es möglich, vom Schutz durch Aliexpress zu profitieren. Auch die Partnerschaft mit der Allianz, die euch eine 1-Jährige Garantie bei defekten zusichert, ist weiterhin möglich.

Hinweis! Trotz Käuferschutz von Aliexpress niemals Geld direkt Überweisen.

Der PayPal Käuferschutz ist somit eine weitere Absicherung für eure Bestellung und 180 Tage gültig. Ich empfehle euch allerdings, im Gegensatz zu anderen China-Shops, immer erst Aliexpress bei Problemfällen zu kontaktieren.

Sollte ich immer PayPal bei Aliexpress auswählen?

Während es bei anderen Shops absolute Pflicht ist PayPal als Zahlungsmethode auszuwählen, ist dies bei Aliexpress nur bedingt nötig. Für die erste Bestellung aus China ist es sicherlich eine der besten Methoden, aber für erfahrene China-Shopper, durch die recht hohen Gebühren, nur bedingt zu empfehlen.

Hoffentlich werden in Zukunft die Gebühren gesenkt, sodass PayPal für jede Bestellung attraktiv wird. Bis dahin muss auf Sofortüberweisung oder eine Kreditkartenzahlung ausgewichen werden.

Ist PayPal für euch absolute Pflicht beim Einkauf aus China? Welchen Zahlungsmethoden vertraut ihr bei Aliexpress Einkäufen?

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.