Outdoor Smartphones aus China: Wirklich ihr Geld wert?

Wer ein modernes rugged Phone Sucht, kommt an einem China Import kaum vorbei!

2

Da auch in Deutschland langsam das Wetter auffrischt und Urlaubspläne bereits lange feststehen, sollte vielleicht auch die Packliste überdacht werden. Muss wirklich das 1000€ Smartphone mit in die Berge? Sollte meine neues iPhone X am Strand in der Sonne liegen? Was, wenn mein Handy in den Pool fällt?

Genau deshalb stelle ich euch die besten Rugged- & Outdoor-Smartphones aus China vor! Eine günstige Alternative, die oft sogar Features mitbringt, die für euer nächstes Abenteuer gedacht sind!

Warum genau aus China? Featured Phones wie die Samsung Active-Reihe oder von Caterpillar gibt es einfach nicht mehr von großen Händlern. Chinesische Hersteller sind meilenweit in diesen Nischen voraus. Ich zeige dir die besten Outdoor Smartphones!

Das beste Gesamtpaket? – Doogee S60

Doogee hat, wie so viele Hersteller, seinen Sitz in Shenzhen. Von dort aus haben Sie sich in der Szene etabliert, auch wenn nicht jedes Smartphone halten konnte, was versprochen wurde. In der Nische der Outdoor Smartphones hat man sich mit der S Reihe jedoch einen guten Namen aufbauen können, da die meisten sehr ordentliche Geräte waren, und einiges für Ihr Geld geliefert haben.

So auch das S60, denn dieses ist auch abseits seiner Outdoor-Fähigkeiten ein gutes Smartphone. Der Achtkerner Helio P25 Prozessor sorgt für ein ordentliches Tempo, dem stehen 6 GB RAM und 64 GB Speicher zur Seite. Die Sony Kamera mit 21 MP sorgt für scharfe Bilder mit kurzer Auslösezeit und ein 5580 mAh starker Akku bringt euch locker durch das Campingwochenende. Obendrauf gibt es Quickcharging und NFC Support, beides leider noch eine Seltenheit unter chinesischen Handys. Ein Nachteil ist, dass es bislang nur Android 7.0 gibt, und noch kein Update angekündigt wurde.

Outdoor Smartphone China

Dank des 5,2 Zoll Full-HD Displays bleibt das Gehäuse handlich, obwohl es den, für rugged-Smartphones typischen, breiten Schutzrahmen um das Display hat. Geschützt wird dieses von Gorilla Glas 5, das restliche Smartphone durch einen massiven Metallrahmen. Mit der IP 68 Zertifizierung könnt Ihr das S60 theoretisch unendlich lang im Dreck oder unter Wasser lassen, was es zum perfekten Begleiter für alle macht, die Ihr Smartphone überall hin mitnehmen wollen.

Wer viel Wert auf Wireless Charging, ein rundes Gesamtpaket und einen extravaganten Look legt, wird beim Doogee S60 fündig.

Blackview BV 9000 Pro – Mit 18:9 Display

Der Hersteller Blackview gehört zu einem Unternehmen aus Shenzhen, und baut seit 2013 Smartphones der Einstiegsklasse, Klone von bekannten Flaggschiffen und führt seit einigen Jahren erfolgreich seine Outdoor-Reihe. Auch wenn keines der Geräte makellos war, man hat es immer geschafft mit speziellen Merkmalen aus der Masse hervorzustechen. So auch beim aktuellen BV 9000 Pro.

Mit dem neusten Modell versucht man den Spagat aus einem modernen Smartphone mit 18:9 5,7 Zoll Full-HD+ Display und dem bekannten Look der outdoor Smartphones. Heraus kommt ein vergleichsweise dünner Rahmen um das sehr helle Display und auf der Rückseite ein typisch markantes Design mit Dual Kamera. Diese ist zwar besser als die Kamera des Vorgängers, dem Blackview BV 8000 Pro, aber leider eine Fake Dual Kamera, die man nicht für mehr als den ein oder anderen Schnappschuss verwenden sollte. Abseits der Kamera macht das rugged Phone jedoch eine sehr gute Figur.

rugged Phone Smartphone China

Auch Blackview setzt auf den Helio P25, gepaart mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher und NFC Funktionalität. Der Akku ist mit 4180 mAh stark genug und sollte das Android 7.1 System problemlos, auch bei intensiver Nutzung als Navi, bei der Fahrradtour oder Wanderung, befeuern können. Auch für den Außeneinsatz ist das Smartphone dank Gorilla Glas 5 und IP 68 Zertifizierung bestens ausgerüstet. Durch das besonders helle Display könnt Ihr auch im Sonnenlicht noch alles erkennen.

Wem bei seinem outdoor Smartphone vor allem das Display wichtig ist, die Kamera jedoch weniger, der sollte beim Blackview BV 9000 Pro zuschlagen.

NOMU S10 Pro – Günstige Alternative

nomu t18 walkie talkie outdoor smartphone
Nomu T18, Innovation oder Unfug für Outdoorfans?

Auch der kleine Hersteller NOMU gehört zu einer Firma aus Shenzhen und hat sich rein auf outdoor Smartphones spezialisiert. Mit verschiedenen Reihen werden von der Einsteigerklasse bis hin zu Mittelklassegeräten alle Bereiche abgedeckt.

Außerdem wurden auch Exoten wie das T18 entwickelt, welches auch als Walkie Talkie eingesetzt werden kann und zusätzlich einen Anschluss für externe Kameras besitzt.

Mit seinem aktuellen Einsteigergerät S10 Pro, will der Hersteller zeigen, wie günstig ein gutes Outdoor Smartphone sein kann. Das Innenleben ist für die Preisklasse durchschnittlich, ein Einstiegsprozessor mit 3 GB Ram und 32 GB Speicher sorgen für eine ausreichende Performance. Auch von der Kamera darf nicht zu viel erwartet werden.

Der 8 MP Sony Sensor taugt leider nicht für mehr als schnelle Schnappschüsse. Hervorragend ist dafür die Laufzeit. Denn der 5.000 mAh starke Akku liefert zusammen mit der sparsamen CPU eine Screen on Time (Laufzeit bei eingeschaltetem Display) von weiter über 9 Stunden.

Durch Preise unter 150€ lässt sich die Ausstattung allerdings rechtfertigen und das Gerät ist ideal für das geliebte Hobby, wenn nicht zu tief in die Tasche gegriffen werden soll. Durch mittelmäßige Hardware darf sich auf das wesentliche konzentriert werden – das ist auch gut so!

Smartphone china werbe Grafik Render

Ein Highlight setzt NOMU jedoch mit den Standards des Smartphones. Denn auch dieses Smartphone hat Gorilla Glas und ist nach IP 68 Wasser und Staubfest und erfüllt zusätzlich die Bedingungen des Militärstandards 810G. Damit ist es vor Stürzen aus 1,5 Metern und Tauchgängen von einer Stunde auf 2 Metern Tiefe sicher.

Das Flaggschiff – AGM X2

AGM (Kurz für: Action Gains Memory) sticht aus dieser Liste heraus. Der Hersteller spezialisiert sich nämlich ausschließlich auf High-End Outdoor Smartphones. Angemeldet ist das Unternehmen zwar auch in Samoa, um international Steuern zu sparen, aber der Hauptsitz ist in Shenzhen. Eigentümer der Marke ist die Shenzhen Aijiemo Technology Co., Ltd. (CN: 深圳市艾捷莫科技有限公司).

In China werden nicht nur regelmäßig Awards für das „beste Featured Phone“ eingesammelt, sondern auch Actionfilm-Protagonisten werden regelmäßig durch das Unternehmen unterstützt. Ein Beispiel ist der „patriotische“ Kriegsfilm Wolf Warrior 2, in dem Protagonist Wu Jing mit einem AGM Smartphone ausgestattet wurde und seither das Werbematerial des chinesischen Herstellers ziert.

Sie haben sich einen Ruf als verlässlicher Hersteller erarbeitet, womit Sie selbst im chinesischen Markt erfolgreich sind. Aber auch International ist die Marke dafür bekannt, die besten Outdoor Smartphones herzustellen.

bewertungen agm smartphones bei jd.com
Mehrere Tausend Bewertungen für AGM im Onlineshop JD.com mit Wu Jing als Brand-Ambassador.

Das aktuelle Flaggschiff X2, setzt auf den modernen Snapdragon 653 Prozessor, der von bis zu 6 GB RAM und 128 GB Speicher unterstützt wird. Um für den Outdooreinsatz gewappnet zu sein, wird auf ein sehr helles AMOLED Display gesetzt, sodass auch im Sonnenlicht alles problemlos ablesbar ist. Dessen Qualität ist hervorragend und mit 5,5 Zoll auch ausreichend groß. Beim Design geht AGM neue Wege und setzt sich mit einer Rückseite aus Glas, eingefasst von einem Metallrahmen, von den Konkurrenten designtechnisch ab.

Werbe Bild China Smartphone

Ein Highlight ist die Kamera, denn AGM setzt hier auf eine echt Dual-Kamera. Mit dieser könnt Ihr hübsche Bokeh Effekte zaubern, sowie scharfe Bilder und 4K Videos aufnehmen. So ist die Kamera mit Abstand die Beste der hier vorgestellten Smartphones! Natürlich wird das Gerät auch standesgemäß mit Gorilla Glas 5 auf Vorder- und Rückseite geschützt, hat die IP 68 Zertifizierung und, wie das NOMU S10 Pro, erfüllt es die Militärnorm 810G.

Außerdem wurden alle zusätzlichen Sensoren und Gimmicks in das Gerät, die man sich vorstellen kann. So gibt es Beispielsweise ein Case, dass das Smartphone zum schwimmen bringt statt unterzugehen, was bei einem Badeausflug mit seinem Handy tatsächlich sinnvoll ist. Außerdem messen die Sensoren unter Anderem Luftqualität und Luftdrucks.

Einziger Wermutstropfen ist, dass das Android 7.1 System wohl kein Update auf Oreo mehr bekommen wird. Die Daumen dürfen allerdings gedrückt werden.

agm x2 vs agm se vergleich

Wer das beste vom Besten will, holt sich das X2. Denn AGM hat hier ein echtes Outdoor Flaggschiff geschaffen, dass sowohl im Innen- als auch im Außeneinsatz voll überzeugt. Allerdings, der einzige Wehmutstropfen, hat Qualität seinen Preis. Wer auf die vielen Sensoren und eigens entwickelte Features des AGM X2 , der setzt auf die etwas schwächere SE-Variante und spart 150€.

Günstige Alternative? Wasserdichte Schutzhüllen.

Wer kein extra Handy kaufen will, nur um damit im nächsten Urlaub ein paar coole Unterwasserfotos zu schießen, der sollte sich ein wasserdichtes Case kaufen. Dieses ersetzt zwar keinesfalls ein richtiges outdoor Smartphone, aber euer daily driver, ist so, zumindest kurzzeitig, wasserfest & geschützt.

yosh smartphone hülle smartphone wasserdicht machen
Unter 10€ die beste Alternative für ein wasserdichtes Smartphone.

Das hier verlinkte wasserdichte Smartphone Case von YOSH® kann ich definitiv empfehlen. Ich besitze es selbst und nutze es regelmäßig im Meer und jeglicher Nähe zu Gewässern. Eine halbe Stunde im Salzwasser und auch in ca. 2 Metern Tiefe hat meinem Smartphone (Mittlerweile das neue Xiaomi Mi Mix 2S) nichts ausgemacht.

Wasserdichte Smartphone-Hülle YOSH® bei Amazon unter 10€

Jesy J9S – Die ultimative Katastrophe

Das Jesy J9S ist ein ganz besonderes Gerät. Nicht nur, weil der Hersteller sich bislang nur dieses eine Smartphone herausgebracht hat, sondern weil es auch einiges bemerkenswertes zu bieten hat.

Auf den ersten Blick sieht es nach einem typischen outdoor Smartphone aus. Die Hardwareausstattung ist nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit, Display und Kamera sind nicht schlecht, und der Akku liefert mit seinen 6150 mAh Strom für ca. 12 Stunden Nutzung und kann auch kabellos geladen werden.

Wirklich Besonders wird es beim Jesy J9S aber, wenn es um den Schutz geht. Denn der Hersteller verleiht dem Smartphone nicht nur die höchstmögliche Schutzklasse IP 69-K, man möchte auch noch den Militärstandard 810G erfüllen. Also das perfekte Smartphone für alle, die es mit dem Hochdruckreiniger säubern wollen?

Absolut nicht, denn es ist überhaupt nicht wasserdicht. Bei der ersten Berührung mit Wasser läuft der Sim- und Sd Karten Slot voller Wasser, kurz danach ist das Motherboard nass und damit das Smartphone ein Fall für die Tonne. Doch seht einfach selbst:

Bei solch dreisten Lügen und leeren Versprechen wäre es kein Schaden, wenn es nur bei diesem einem Smartphone bleibt.

Sind China Outdoor-Handys somit ihr Geld wert?

Das waren die besten und gleichzeitig das vermutlich schlechteste Smartphone für Outdoorjunkies, dass Ihr aktuell aus China bestellen könnt. Wie ihr seht, die Auswahl ist riesig und auch viele schwarze Schafe tummeln sich in dieser Nische.

Jedoch bieten andere Hersteller mittlerweile keine Alternativen mehr. Die großen Marken wurden durch die Chinesen zurecht verdrängt. Marken wie AGM machen es einfach besser! Natürlich handelt es sich um einen vergleichsweise kleinen Markt und der Nutzen für euch sollte richtig überdacht werden, aber es führt kaum ein Weg an die genannten Marken vorbei. So viel Hardware mit den entsprechenden Survival-Features gibt es nirgends.

Habt Ihr eines der genannten Smartphones? Welches Feature würdet ihr gerne für euer Hobby sehen? Schreibt mir in die Kommentare, wie es euch gefällt

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Regelmäßige Updates von Techkou per Mail erhalten?

2 Kommentare
  1. Jano Nym sagt

    Was unterscheidet das AGM X2 von der SE-Version? Nur der größere Speicher? Dafür 150 Euronen mehr? Ist mir da was bei GB entgangen?

    1. Fabian sagt

      Hey 🙂
      Nein, es gibt noch mehr Unterschiede.
      Erstmal, es gibt auch bei dem „normalen“ X2 eine 64 GB Variante, also falls du die 128 gar nicht willst, wäre dass deine Option. Der Unterschied der beiden Versionen liegt hauptsächlich bei den Sensoren (Luft/ VOC, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit usw.). Denn das X2 SE hat die meisten „speziellen“ Sensoren nicht. Die Standardsensoren wie den Lichtsensor natürlich schon.
      Dazu gibt es weniger Extras im Bundle. Beispielsweise fehlt das schwimmende Case, Kopfhörer und weitere Gadgets die dazu kommen.
      Wenn du also auf ein paar Spielereien und Extras verzichten kannst, kannst du mit dem X2 SE eine Menge Geld sparen.

      LG

Kostenlos das Neueste aus China

  • Jeden Mittwoch ins Postfach
  • Jederzeit & einfach abmeldbar
ANMELDEN
close-link