Redmi Note 7: Geht doch Xiaomi!

Die Vorstellung des Redmi Note 7 in Indien hat für einige Verwirrung gesorgt, jetzt wurde eine dritte Version bestätigt.

0

Es ist ein Wechselbad der Gefühle gewesen. Zuerst präsentierte Xiaomi`s neue Tochterfirma Redmi mit dem Note 7 ein grandioses Smartphone für China, welches ein absolutes Preis-Leistungs-Monster ist. Dann wurde in Indien die „globale“ Version vorgestellt, die jedoch einige Abstriche hinnehmen musste, sehr zum Leidwesen der Fans. Jetzt ist klar: Es folgt noch eine dritte Version:

China, Indien & Global – mehr Versionen, mehr Verwirrung

Bisher war es immer so – Xiaomi präsentiert in China ein Smartphone für den Heimatmarkt, Betriebssystem und LTE Austattung waren daran angepasst. Einige Zeit später wurde entweder in Indien oder als Randnotiz die globale Version präsentiert, welche dann meist minimal mehr kostet, dafür mit allen wichtigen Sprachen und LTE Bändern ausgestattet ist.

China Handy Smartphone Xiaomi
3 verschieden Versionen – ein Smartphone. Redmi macht es den Kunden schwer

Diese Zeiten scheinen nun vorbei, denn es gibt wohl (zumindest bei Redmi) auch noch eine spezielle Indische Version, die in der Hardware beschnitten ist – zu kompliziert? Mit dieser Tabelle dürfte es wohl übersichtlicher werden:

Redmi Note 7 in drei Versionen

China

  • Kein Band 20
  • China Rom
  • Bis 6 GB Ram
  • Ab 130€

Indien

  • 12 statt 48 MP Kamera
  • Max. 4+64 GB
  • Band 20 + Global rom
  • Ab 123€

Global

  • Ab 179€
  • Max. 4+64 GB
  • Band 20 + Global Rom
  • 48 MP Kamera

Ehrlich gesagt wird es durch die verschiedene Hardware der unterschiedlichen Smartphones unnötig kompliziert. Klar macht es Sinn, den Preis im armen Indien drücken zu wollen und auch für die chinesische Version keine Netzlizenzen zu bezahlen die dort nicht genutzt werden. Doch wieso gibt es global keine 6 GB Ram Version, in China aber schon? Wieso wird die indische Version mit Band 20 verkauft, die indische Pro Version jedoch nicht? Fragen über Fragen – doch solange es die Chinashops wie Gearbest genau nehmen und exakt schreiben um welche Version es sich handelt und der Kunde sich noch gut informiert bevor er kauft, dann gibt es auch keine bösen Überraschungen. Da das aber leider nur ein Traum ist, wird die Verwirrung groß sein.

Übrigens: Bei der Pro Version des Redmi Note 7 plant Xiaomi wohl ähnliches, denn nach Indien wird bald in China die lokale Version vorgestellt – Vermutlich folgt dann auch bald die Version mit Band 20 und einem Preisaufschlag.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Oh Nein, du bist momentan offline! Wir versuchen dir trotzdem unsere Seite zu zeigen.