Die besten Powerbanks & externen Akkus aus China

Massig Strom für Unterwegs: Die besten und günstigsten Powerbanks aus China

2

Smartphones werden immer schneller und dünner, doch eines stagniert seit Jahren; Die Akkulaufzeit. Doch was hilft einem das schnellste Smartphone, wenn Nachmittags der Saft weg ist?

Doch zum Glück gibt es Abhilfe. Powerbanks entwickeln sich immer weiter und bieten mittlerweile Quick-Charging, exklusive Features und vor allem günstige Preise. Die besten chinesischen externen Akkus stelle ich euch hier vor. So habt Ihr garantiert genug Strom für den ganzen Tag, egal wo Ihr seid und wie viele Stunden Ihr am Handy hängt.

China ist hier den lokalen Herstellern meilenweit voraus und die großen Marken haben sich mittlerweile als echte Preis-Leistung-Sieger herausgestellt!

Xiaomis beste und schlechteste Angebote?

Für all die Xiaomi Fans unter euch fängt die Liste direkt mit dem großen Umweltsünder an, der sich gerade auf seinen Börsengang vorbereitet.

Letztes Jahr hat man mit der zweiten Generation seine Erfolgsmodelle neu aufgelegt. Wie gewohnt mit Kampfpreisen, guter Verarbeitungsqualität und dem klassischen und schlichten Xiaomi Design. Besonders die 10.000 mAh Powerbank Hängt fast jeden Konkurrenten problemlos ab und verkauft sich wahnsinnig.

Groß und Größer: 10.000 / 20.000 mAh Powerbanks von Xiaomi2 Generation Speichern

Kurz noch zu den Specs der beiden empfehlenswerten Modelle. Wieso zwei? Ganz einfach, die 5.000 mAh Power Bank lohnt sich nicht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach nicht gegeben. Wenn Ihr solch eine kleine (und mobile) Powerbank möchte, solltet Ihr andere Marken wie Anker oder Aukey vorziehen.

Die beiden „normalen“ Versionen der zweiten Generation bieten je 18 Watt maximale Leistung, Markenakkus von Panasonic und LG und einen besonders schonenden Lademodus für alle Geräte die mit 18 Watt nicht klar kommen – z.B. Wearables und andere Gadgets. Außerdem bringt die 20.000 mAh Quickcharge 3.0 Unterstützung.

Xiaomis Premium Version – Keine Kaufempfehlung!

Eine spezielle Pro Version mit USB C In- & Output gibt es auch, jedoch ist der Preis für 10.000 mAh Speicher (real also um die 7.000 mAh nutzbar) einfach zu hoch. Falls Ihr allerdings USB-C haben MÜSST, ist sie eine gute Alternative. Ich rate euch trotzdem zur normalen Version.

XIAOMIS POWERBAnk PRO BEI GEARBEST

Zerkratzte Oberfläche & Fälschungen

Zwei Nachteile dieser Powerbanks sind einerseits die Oberfläche und zum anderen die Fälschungen. Da die Powerbanks extrem beliebt geworden sind, wurden sie oft gefälscht. Damit Ihr kontrollieren könnt, ob eure ein Original ist, hat Xiaomi diese Website eingerichtet. Doch auch der Oberfläche hat man sich angenommen. Diese sieht zwar schick aus und fühlt sich wertig an, aber sie verkratzt sehr leicht. Deshalb hat Xiaomi selbst direkt Schutzhüllen entwickelt und bietet diese für kleines Geld an.

POWERBANK CASE VON XIAOMI

Anker – Senkrechtstarter auf Amazon

anker quick charge produkte

Ein Riese im Markt der Powerbars ist der chinesische Hersteller Anker. Zwar ist man nur eine von einigen Marken der Firma Oceanview, doch man hat es weit gebracht. 2011 gegründet von einem Ex-Google Mitarbeiter hatte Anker mit dem direkten Vertrieb über Amazon schnell Erfolge eingefahren. So war man schon 2015 die Marke, die die meisten Power Banks auf Amazon absetzen konnte. Und das mit 4.9 von 5 Sternen im Schnitt! Doch genug der Geschichte, am interessantesten ist doch, welche Produkte im Moment für euch interessant sind.

Klein und kompakt – Powercore 5.000Anker Stromspeicher Powerbar

Klein und praktisch kommt der Anker Powercore 5.000 daher. Ein iPhone könnt Ihr mit der Kapazität 1-2 mal aufladen, bei einem Redmi Note 4X wird einmaliges Laden schon schwer. Doch für die meisten Fälle reicht das! Wenn Ihr mit eurem Smartphone nur sicher über den Tag kommen möchtet, und vielleicht zwischendurch noch die Bluetooth Kopfhörer laden wollt, seid Ihr mit dem Powercore wunderbar bedient.

Auch deshalb, weil Ankers „IQ“ Technologie automatisch dafür sorgen soll, die Akkus gleichzeitig schonend aber auch schnellstmöglich aufzuladen.

ANKER POWERCORE 5.000 BEI AMAZON

120.000mAh Monster-Akku – leider nur in den USA

Quick Charge Anker

Doch Anker kann auch ganz anders, und zeigen das mit dem „Powerhouse“. Wahnsinnige 120.000 mAh kosten euch zwar aktuell über 400€, dafür soll der Strom auch für einen Campingausflug reichen. Dementsprechend sind auch die Anschlüsse gestaltet.

So bekommt Ihr 4 USB Ports, einen 12V Anschluss, wie Ihr ihn in Autos findet und eine 110 V Steckdose, die in den USA üblich sind. Unpraktisch für alle europäischen Leser, doch das Powerhouse ist nahezu alternativlos, wenn man solch eine Leistung benötigt.

Hoffen wir, dass dieses Monster eines Tages auch in der EU zugelassen wird oder ist es nur Spielzeug?

ANKER POWERHOUSE BEI AMAZON.COM

Aukey – Topseller und größter Anker Konkurrent

Powerbank Aukey Amazon Aliexpress

Aukey ist etwas unbekannter als Anker, ist aber trotzdem mindestens einen Blick wert. Statt „IQ“ gibt es hier „AI Power“, die sich aber beide kaum Unterscheiden. So wird die maximal verträgliche Amperezahl ermittelt, damit beim Laden nicht die Lebensdauer des Akkus leidet. Ein Unterschied sind die China Shops wie Aliexpress. Anker ist dort so gut wie gar nicht vertreten, Aukey hingegen betreibt einen eigenen Aliexpress Store. Wenn Ihr also ein paar Tage mehr warten wollt, um den ein oder anderen Euro zu sparen, solltet Ihr direkt einmal rein schauen:

OFFIZIELLER AUKEY-ALIEXPRESS STORE

Achtung! Die Angebote von Aliexpress sind nicht immer günstiger, und manche mobile Ladegeräte werden nur auf einer der Plattformen angeboten. Also müsst Ihr das Angebot und die Preise vergleichen.

AUKEYS ANGEBOT AUF AMAZON

Der beste Allrounder kommt von Aukey

aukey powerbank mit 30000mAh

Besonders hervorheben möchte ich die neue 30.000 mAh Powerbar von Aukey. Denn diese bietet die 3-fache Leistung, mehr Anschlüsse, schnelleres Laden und Entladen, USB-C und eine Taschenlampe für nur 5€ mehr als Xiaomis Powerbank Pro. Abgesehen von der Handlichkeit gibt es also keinen Grund dafür, nicht zu dem sehr guten Angebot von Aukey zu greifen. Für um die 35€ ist das Preis-Leistung-Verhältnis absolut unschlagbar.

In Deutschland werden für die Powerbank satten 55€ fällig. Für uns ein absolut untragbarer Aufpreis für den Prime-Versand. Lustigerweise werden auf Amazon auch lediglich 26.500mAh – also rund 8 Smartphoneladungen – beworben.

Traut nur Markenware – Falsche Angaben bei China-Akkus

Leider gibt es auch viele schwarze Schafe in diesem Segment. Primär sind es chinesische OEM-Hersteller, die utopische Milliamperestunden zum absoluten Schnäppchen-Preis anbieten wollen. Teilweise werden weit über 20.000mAh zu Preisen zwischen 10-20€ angeboten.

Diese Produkte sind nicht nur gefährlich, das minderwertige Akkus verbaut werden, sondern eine absolute Mogelpackung. Auch Features wie z.B. ein verbautes Solar Panel sind mehr Marketing-Getue, als wirklich brauchbares Upgrade des gewöhnlichen Akkus. Derartige Händler und Produkte sollten nicht unterstützt werden!

Welche Powerbank darf euer Smartphone täglich aufladen und wie zufrieden seid ihr? Lasst es uns wissen!

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 Kommentare
  1. HoppelHase sagt

    Kein Versand von Li – Ion nach Germany durch gearbest schon seit April 2018 ! Peinlich !

    1. Maxi sagt

      Habe es btw. bestätigt bekommen und mir wurde gesagt „Manchmal geht’s, aber E-Zigaretten Batterien und mods nicht“… Mehr vernünftige Informationen konnte ich nicht aus GB quetschen..

Adblock an?

techkou icon groß

Du liest hier regelmäßig? Tu uns den Gefallen und schalte Adblock aus ❤️